Die Prüfungszeit steht vor der Tür! In dem heutigen Beitrag geht es darum, wie man diese schwierigen Wochen mit weniger Stress überlebt. Die folgenden Tipps erscheinen vielleicht als unnötig oder Zeitverschwendung, aber glaub mir, Wirksamkeit ist der Lohn des gut-organisierten Studenten.

 

1. Hol dir deinen Terminkalender!

Es muss nicht teuer oder auffällig sein: ein einfacher Terminkalender reicht es. Wichtig ist: du sollst alle Termine, Aufgaben, Pläne und Programme aufschreiben. Es kostet zu viel Energie, sich alle Informationen zu erinnern. Nicht vergessen: Google kann nicht alles wissen, nur das, wo du die Information findest, die du brauchst.

 

2. Setze spezifische Ziele!

“Ich will alle meine Prüfungen bestehen.”-nein, das ist nicht genug! Wie viele Prüfungen hast du? Teile deine vefügbare Zeit ein. Bestimme deine Lernzeit auch! Das kann 8 oder 2 Stunden pro Tag sein, es hängt von dir ab. Wichtig: Pläne, Bestimmung, Ziele.

 

3. Nimm dir nicht zu viel vor (auf einmal)!

Wir neigen dazu, die Hälfte der Prüfungen in der ersten Woche zu übernehmen, damit wir uns danach erholen können. Allerdings, diese Art und Weise kann schlechte Ergebnisse und zu viel Stress bringen.

 

4. Bleib stark!

Es funktioniert ohne Willenskraft nicht. Wie viele Lernzeit hast du geplant? Ok, beginne jetzt! Halte dich an deine Entscheidung, sonst gibt es kein Ergebnis. Beruhige dich, es gibt kein Chaos, Reinemachen kann sowieso warten.

 

5. Blockiere die Ablenkungen!

Versuche ohne Computer zu lernen! Wenn du es nicht machen kannst, sei zumindest offline. Wenn du die Willenskraft hast, gibt es kein Problem.

 

6. Motiviere dich selbst!

Motiviere dich nicht nur mit dem Gedanken: “Ich werde ein Diplom und einen guten Job haben.”. Mehrere reale Dinge sind notwendig, egal wie klein sie sind. Zum Beispiel ein Stück Schokolade nach jedem Kapitel, oder 10 Minuten Zeit für Facebook nach jeder Lernstunde.

 

7. Schlaf genug!

Es ist keine Lösung, 14 Studen am Tag zu lernen und wenig zu schlafen, nur um früher zu beenden. Es ist eine Zeitverschwendung, mit müdem Gehirn zu lernen, es bringt mehr Schaden als Nutzen. Du sollst wenger aber intensiver lernen. Fühl dich nicht bekümmert wenn du dich erholst.

 

8. Belohne dich!

Hast du die Prüfung bestanden? Glückwunsch! Gute Arbeit, du kannst stolz sein. Jetzt geh und kaufe dir ein Kleid, ein Buch, ein Paar Schuhe, etwas was du seit langem wolltest. Du verdienst es. Und viel Glück zur nächsten Prüfung! :-)

 

Next week's topic: 5 strange university degrees